Impariamo il tedesco

Lernen wir Deutsch!

prof.ssa Sara Costa

 

 

 

 

 

 

 

Interview / Konversation zu zweit

Interview (sich dabeiNotizen machen) + nach dem Interview Wiederholung in der 2. Person als Bestätigung + in der 3. Person für die Klasse

Themen für das Interview:

00_sich vorstellen

01_Interview Du und deine Familie

02_Interview für einen Passanten

03_Morgenroutine bzw. Tagesablauf

04_Klamotten

05_Terminkalender

06_Wie gut kennt ihr euch (wenn-Sätze)

07_wie geht's und evtl. Gesundheitsprobleme

08_Straßenanweisungen + Flugbuchung + Zugbuchung

09_im Restaurant (Rollenspiel)

Konversation in Gruppen

- Berufe raten (mit Karten) in kleinen Gruppen

- Essen und Trinken im Restaurant (mit Schlangen und Leitern) in kleinen Gruppen mit Würfeln

-Konversation in kleinen Gruppen über ausgewählte Texte

- Zeitschriften zur Vorstellung

Konversation im Klassenzimmer herum

Detailliertes Interview (sich kennenlernen)

Gerade in neuen Klassen ist es immer schön viel voneinander zu erfahren! Ich verwende dazu Fragen auf Kärtchen, die in der Klasse verteilt werden. Jeder Schüler bekommt also eine Frage und muss durch die Klasse gehen und allen die Frage stellen. Stichpunkte helfen dabei sich die Infos besser zu merken. Am Ende schreibt jeder seinen Namen auf ein Blatt und gibt es herum, sodass jeder die Infos zu der jeweiligen Person aufschreiben kann. Die Blätter kann man dann alle auf ein Plakat kleben und aufhängen.

Die Fragen hängen von den Gruppen ab, aber sie sollten schon interessant sein (z.B. wer in der Klasse hat ein Tattoo/Piercing? Was gefällt dir an dir selbst? Welche Eigenschaften magst du an Menschen (oder an dir selbst) nicht? Hast du Angst vor etwas? Was ist deine schönste Kindheitserinnerung? Hast du einen Freund/Freundin? Wann warst du mal von einer Person enttäuscht?) In einigen Büchern gibt es schon Vorlagen, aber am schönsten ist es die Fragen auf die jeweilige Gruppe abzustimmen.

 

Lernaktivitäten über Filme oder Songs (Didaktik)

 

Diskussion zu Lesetexten

 
 

 

© 2007 prof.ssa Sara Costa